admin's blog

Trigger

Nach dem Veröffentlichen der neuesten Version habe ich endlich Zeit gefunden die Triggerfunktion besser zu beschreiben.
Dazu gab es in letzter Zeit besonders viele Anfragen und die meisten Fragen versuche ich hier zu beantworten.

Was sind Trigger?

Die Übersetzung aus dem Englischen lautet Auslöser.
Bei der SDA besteht ein Trigger aus der Menge von Bedingungen und von Aktionen.

Eine Bedingung

ist eine logische Funktion, die als Ergebnis wahr (ja) oder falsch (nein) liefern kann.

Neue SDA Funktion: Verwalteter Stromsparmodus

Seit der Version 0.4.0 kann SDA dabei helfen, Strom beim Betrieb eines Homeservers zu sparen.

Da der Server verfügbar sein sollte, kann er nicht in Stand-By oder Ruhezustand versetzt werden, denn Benutzer wollen ja möglicherweise an die Dateien auf dem Server gelangen. Da dies beim Homeserver selten passiert, verweilen er die meiste Zeit beim "nichts tun" und verbraucht unnötig Energie.

False positive detection on antivirus test of installers created by NSIS

The developing of the SDA application was hard enough and took much free time.
But another challenge was the creation of a simple and fast installer.

Pressemitteilung vom 19.10.2010. Kommentar zur RTL2 Sendung "Tatort Internet"

Tatort Internet? Die Eltern sind gefragt!

Die RTL2 Sendung „Tatort Internet“ macht Furore in der Presse. In der Sendung geben sich die Reporter als Jugendliche in Chaträumen aus und arrangieren Treffen mit den pädophilen Kommunikationspartnern, um zu klären, was sie vor hatten und sie damit vor der Kamera zu konfrontieren. Die Reaktionen darauf sind völlig unterschiedlich: die einen unterstützen das Konzept der Sendung komplett, die anderen kritisieren, dass die Reporter „auf eigene Faust und ohne Rücksicht auf rechtsstaatliche Prinzipien auf Verbrecherjagd“ gehen.

Kinder im Internet? Ja, aber kindersicher!

Um den meisten der bereits besprochenen Gefahren vorzubeugen, reichen oft einfache und kostenlose Maßnahmen.

  1. Aufklärung
  2. Computer kindersicher einrichten
  3. Überwachung der Computernutzung
  4. Eingreifen bei Gefahr

Kinderschutz: Gefahren im Internet

In der heutigen High-Tech Ära nutzen bereits Schulkinder selbstverständlich das Internet:
kommunizieren mit Freunden, spielen Online oder suchen nach Informationen.

Leider existiert im Internet im Vergleich zu anderen Medien praktisch gar kein Kinderschutz.

Die für Kinder ungeeigneten Inhalte sind oft nur wenige Klicks von den guten Inhalten entfernt.
Und die Folgen sollten nicht unterschätzt werden...

Kinderschutz: Warum soll ich meine Kinder überwachen?

An dieser Stelle ist es wichtig zu sagen:
jeder Elternteil sollte für sich selbst entscheiden, ob eine Überwachung der Computernutzung von eigenen Kindern in Frage kommt.

Wenn Sie der Meinung sind:

Ich überwache meine Kinder nicht, weil ...

Kinderschutz: Aufsichtspflicht

Als erstes möchte ich darauf hinweisen,

  • Dass es gesetzlich verboten ist, fremde Leute ohne deren Einverständnis zu überwachen
  • Unerlaubte Überwachung kann zivil- und strafrechtliche Folgen nach sich ziehen

aber

  • Eltern MÜSSEN ihre Kinder beaufsichtigen.

Unter dem Begriff Aufsichtspflicht verstehen sich:

Kinderschutz

In diesem Blog möchte ich verschiedene Aspekte zum Thema Kinderschutz besprechen.
Diese Inhalte sind vor allem für Eltern relevant, die eigene Kinder (und sich selbst) vor Gefahren aus dem Internet bewahren möchten.

Folgende Punkte werde ich ansprechen:

  1. Die Eltern sind durch die deutschen Gesetze zur Aufsichtspflicht über die eigenen Kinder verpflichtet.

SDA ist frei von Viren

Immer wieder kommen Anfragen an, ob ShutDownApp frei von Viren ist, weil manche Antivirenprogramme das Programm fälschlicherweise als mögliche Bedrohung einstufen.

Dazu möchte ich in diesem Artikel alle für Schadprogramme oder Malware charakteristischen Kriterien durchgehen und erklären, warum SDA kein Schadprogramm ist.

Syndicate content