Datenschutz

Auszug aus den Nutzungsbedingungen zum Thema Datenschutz

§8 Datenschutzbestimmungen

Für die Sicherheit der Zugangsdaten und Passwörter ist der Nutzer selbst verantwortlich. Der Nutzer haftet im vollen Umfang für Schäden und Kosten, die durch die missbräuchliche Nutzung, oder Nutzung durch Dritte, oder Skript- und/oder Übertragungsfehler seitens des Nutzers entstehen.
Wir weisen darauf hin, dass sämtliche vom Nutzer im Rahmen der Registrierung gemachten Angaben sowie die IP Adressen im automatisierten Verfahren gespeichert, erhoben, verarbeitet und genutzt werden (§ 5 Abs. 1 TDDSG).
Dies gilt auch für Daten, die durch Software erfasst wurden, die dem Nutzer zur Verfügung gestellt wurde und vom Nutzer installiert wurde. Die gespeicherten Daten können unternehmensintern zu Zwecken der Beratung, Werbung, der Marktforschung und der bedarfsgerechten Gestaltung unseres Web-Angebotes verwendet werden.
Wir geben die Nutzerdaten weder an die Partnerunternehmen noch an andere Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Strafverfolgungsbehörden. Die Nutzerdaten werden für die Zeit der Nutzung sowie darüber hinaus gespeichert. Der Nutzer erklärt sein Einverständnis dazu. Bei Beendigung des Vertragsverhältnisses werden die persönlichen Nutzerdaten gelöscht.
Beim Betrieb des Angebots können durch den Anbieter verschiedene Tools von externen Anbietern eingesetzt werden (wie z.B. Google Analytics), sowie Tools der Werbevermarkter, um Werbung zu schalten. Durch diese Tools können eventuell weitere Daten von den Anbietern der externen Tools erhoben werden. Der Anbieter hat keine Einfluss auf die Erhebung oder Speicherung dieser Daten durch die externen Anbieter.

Und hier ist eine kurze Übersetzung aus dem Anwaltsdeutsch:

  • Wir geben Ihre Daten NICHT an Dritte weiter
  • Wir geben Ihre Daten NICHT an Dritte weiter
  • und nochmal: Wir geben Ihre Daten NICHT an Dritte weiter
  • Unterschiedliche Daten werden für die Nutzungszeit gespeichert und beim Löschen des Benutzerkontos gelöscht
  • Gehen Sie mit den Zugangsdaten sorgsam um und treffen Sie die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen (Antivirus, Firewall)
  • Um das Angebot refinanzieren zu können, muss manchmal auf den Webseiten auch Werbung geschaltet werden.
    Dabei haben wir keinen Einfluss darauf ob und welche Daten durch die externen Unternehmen (wie z.B. Google Adsense, Analytics) erhoben werden



Welche Daten werden zum Server übertragen?

Es werden nur Informationen übertragen, die auch in der Benutzeroberfläche angezeigt werden.
Es werden keine sensiblen Daten wie z.B. Passwörter übertragen.
Die Änderungen in der Prozessliste werden kontinuierlich und bei Änderungen hochgeladen, damit Sie diese Änderungen später in der Oberfläche nachverfolgen können.
Ein Sonderfall ist die Übertragung der Screenshots - um teuren zusätzlichen Netzwerktraffik zu vermeiden, werden sie erst auf Aufforderung vom Computer hochgeladen.
Außerdem werden die Daten nur 10 Tage zum Abruf bereitgestellt und danach gelöscht.
Die Server befinden sich innerhalb der EU, und unterliegen damit den starken Datenschutzgesetzen der Europäischen Union.

noch mehr Informationen finden Sie hier